Aktive Angebote


Hier ist eine Auswahl an aktiven Therapieangeboten, die wir für Sie anbieten.

Krankengymnastik:

Ziele der KG sind: Schmerzlinderung, Verbesserung der Beweglichkeit,Verbesserung der Kraft durch viele unterschiedliche Techniken z.B. FBL, PNF


Therapie nach Operationen:

s. KG , und je nach Befund und je nach Zustimmung des Operateurs.


Manuelle Therapie:

Mobilisation blockierter Gelenke , Muskeldehngriffe und Traktionen zur Verbesserung der Beweglichkeit eingeschränkter Gelenke.


Beckenbodengymnastik:

Kräftigung der Muskeln des Beckens, z. B. bei Blasen- und Gebährmuttersenkung, nach Geburten und Ops, wenn man die Blase nicht mehr richtig kontrollieren und den Urin nicht mehr halten kann. Bei Männern: nach Operationen der Prostata ganz wichtig!!!


Rückbildungsgymnastik:

Dient der Straffung und Kräftigung der gesamten Muskulatur, die durch die Schwangerschaft und Geburt überdehnt wurde.


Rückenschule:

Kräftigung Bauch-, Rücken-, Beinmuskulatur, Dehnungsübungen für die Rückenproblematik wichtiger Muskeln. Haltungsschulung im Alltag = ADL z. B. Wie sitze, stehe ich richtig? Wie bücke ich mich richtig? Anatomievortrag: Was ist ein Bandscheibenvorfall überhaupt? Wo liegt die Bandscheibe? Erlernen eines Hausaufgabenprogrammes, denn ein Rückenpatient kann immer wieder Schmerzen bekommen.


Wirbelsäulengymnastik:

Alle Übungen der Rückenschule, aber nur Praxis , keine Theorie


Klassische Massage:

Streichungen, Zirkelungen , verschiedene Grifftechniken individuell auf den Befund des Patienten abgestimmt zur Schmerzlinderung und Entspannung verspannter Muskulatur.


Manuelle Lymphdrainage:

spezielle Grifftechniken zur Anregung und Unterstützung der Lymphgefäße und des gesamten lymphatischen Systems. Z.B. bei venöser Insuffizienz und Stauungen bei Diabetes, aber auch nach Operationen, vor allem Mamma- Operationen ( Brust-).


Hausbesuche:

Bei Verordnung des Arztes kommen wir auch gerne nach Hause, z. B. bei bettlägerigen Patienten- meist nach Schlaganfall.


Hemiplegiebehandlung nach Bobath:

spezielle Behandlung von Schlaganfallpatienten (Halbseitenlähmung = Hemiplegie) Bewegung wird durch Anregung neurologischer Bahnen geschult, vor allem auch daß der Patient wieder selbständig essen, sich anziehen usw.lernt. Basis ist die Entwicklung bei Neugeborenen.
Am Taubenfeld 12\1 ¦ 69123 Heidelberg ¦ Tel: 06221\830934